SOMMERGUIDE.CH FRONT
Anzeige
Warum Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist

Mittwoch, 10. November 2021 / 16:37 Uhr

Olivenöl ist bekanntlich eines der besten Wundermittel für den menschlichen Körper. Die Einnahme von Olivenöl kann sehr schnell die gewünschten Wirkungen zeigen. Zum Beispiel haben die Erfahrungen gezeigt, dass mehr Menschen dank Olivenöl weniger Krebs und Herzinfarkt haben.

Das Olivenöl sollte in keiner Küche fehlen.

Das Olivenöl wird in den Mittelmeerländern genossen. Daher ist es auch so, dass weniger Menschen erkranken. Auch die Sterblichkeitsrate ist geringer. Die wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen, dass das Olivenöl einen hohen Schutzfaktor darstellt.

Ähnlich gut ist das CBD, welches Sie überwiegend in Apotheken bekommen. CBD wurde noch nicht so gründlich untersucht. Allerdings zeigt es ähnlich positive Wirkungen wie das Olivenöl. CBD kaufen können Sie auch in Drogerien oder in ausgewählten Spezialgeschäften.

Olivenöl führt zu geringeren Cholesterin Werten

Wenn Sie gesund leben möchten, sollten Sie weniger Cholesterin einnehmen. Cholesterin befindet sich in Eiern. Das Olivenöl enthält viele ungestättigte Fettsäuren. Tierische Fette enthalten dagegen viele gesättigte Fettsäuren. Butter, Wurst, Fleisch und Käse enthalten dagegen mehr Cholesterin. Versuchen Sie daher mehr Olivenöl einzunehmen. Alternativ oder zusätzlich können Sie Oliven essen. Diese sind gesund und helfen Ihnen, die Cholesterin Werte zu senken.

Weniger Depressionen durch Olivenöl

Mithilfe von Olivenöl können Sie sogar Ihre Depressionen senken. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Probanden durch die Einnahme von Olivenöl weniger Depressionen haben. Daher lautet die Empfehlung täglich einen kleinen Teelöffel Olivenöl einzunehmen.

Olivenöl für die Küche

Das Olivenöl sollte in keiner Küche fehlen. Mit Olivenöl verfeinern Sie Ihre Speisen. Tröpfeln Sie Olivenöl auf Ihre Salate oder andere Speisen. Sie werden feine Unterschiede spüren. Ihr Essen schmeckt nicht nur besser. Vielmehr wird Ihnen das Olivenöl bei der Verdauung helfen.

Olivenöl für eine gesunde Haut

Durch den hohen Anteil an Vitamin E und Antioxidanten wird der Alterungsprozess von den menschlichen Zellen verlangsamt. Dies trifft besonders auf die Hautzellen zu. Geben Sie Olivenöl als Hautpflegeöl auf Ihre Haut und Sie werden die Unterschiede schnell zu spüren bekommen.

Olivenöl gegen Diabetes und Bluthochdruck

Wissenschaftler haben weiterhin herausgefunden, dass das Olivenöl die Entstehung von Polyphenole verhindert. Diese sind für die Entstehung von Entzündungen verantwortlich. Nehmen Sie daher mehr Olivenöl ein, damit Sie langfristig gesund bleiben und sich besser fühlen.
(fest/pd)